Donnerstag, 24. September 2015

Long time, no post

Hallo ihr Lieben,

leider ist es mittlerweile ja zur Gewohnheit geworden, dass so selten Post kommen.
Etwas anderes außer "Es tut mir leid" kann ich leider nicht sagen :(
Ich glaube ihr könnt alle nachvollziehen, dass man manchmal einfach so viel zu tun hat und so viele andere Dinge wichtiger sind als bloggen. Ich versuche euch mit diesem Post mal auf den aktuellen Stand zu bringen.  :-)

Es gibt tolle Neuigkeiten, die ihr vielleicht schon auf Instagram mitbekommen habt:
Seit 1. September studiere ich Wirtschaftspädagogik. :-)
Mittlerweile ist meine 3. Vorlesungswoche so gut wie vorbei und auch wenn es jetzt schon ziemlich anstrengend ist und ich einiges zu tun habe, macht mir Studieren unheimlich viel Spaß.

Für mich ging alles auch ziemlich schnell, denn an meiner Uni beginnt das Semester schon am 1. September und ich hatte am 30. August erst meinen letzten Arbeitstag. Aber auch das habe ich geschafft und ab jetzt kann ich mich ganz offiziell "Studentin" nennen. :-)

Vielleicht noch kurz was zu meinem Studiengang: Ich bekomme Einblicke in die VWL, BWL, Pädagogik und Psychologie aber später auch in andere Bereiche. Am Ende kann ich entweder als Lehrerin an einer Berufsschule/Wirtschaftsgymnasium arbeiten oder in der Wirtschaft.

Bisher finde ich meinen Studiengang super (auch wenn er sehr mathelastig ist :D) aber nach der kurzen Zeit kann ich das auch schlecht beurteilen.

So damit wisst ihr jetzt alle, was bei mir so gerade passiert.

Ihr hört von mir :-)

Alles Liebe,
Kathi


Donnerstag, 20. August 2015

365 days ago...

Hey ihr Lieben :-)
Ja ich weiß, ich habe mich ewig nicht gemeldet. In letzter Zeit war super viel los und ich arbeite mind. 35h die Woche und bin deswegen gefühlt kaum zu Hause.
Aber darum soll es nicht in dem heutigen Beitrag gehen, denn:

Heute vor genau einem Jahr bin ich nach London geflogen.
Vor genau 365 Tagen hat mein Abenteuer und Traum AuPair in London begonnen.
Ich kann es kaum glauben, dass schon ein ganzes Jahr vorbei ist!
An den Tag erinnere ich mich noch so gut und auch an das Gefühl, dass ich hatte, als es von zuhause aus zum Flughafen nach Frankfurt ging und als ich mich von meinem Papa verabschiedet habe und in den Flieger nach London-Heathrow gestiegen bin.
Ein Jahr ist es schon her, dass ich von meiner Gastmutter am Flughafen abgeholt wurde und ich die erste Nacht in meinem "neuen zuhause auf Zeit" geschlafen habe.
Vor einem Jahr saß ich im Taxi auf dem Weg zum Flughafen nach Hammersmith. Ich kann mich noch so gut daran erinnern, dass ich trotz der Dunkelheit quasi am Fenster geklebt habe um möglichst viel von London zu sehen.
Ein Jahr ist es her, dass ich mein viermonatiges Leben in einer der aufregendsten Städte der Welt begonnen hatte.


Und das Verrückte ist: Damals dachte ich, dass ich 11 Monate in London bleiben werde.

Tja, letztendlich kommt doch alles anders als man denkt. :-)

Heute vor einem Jahr war ich so aufgeregt und voller Vorfreude und auch gleichzeitig irgendwie traurig, dass ich soviel für eine gewisse Zeit hinter mir gelassen habe.
Die Gefühle, die man hat, wenn man am Flughafen steht lassen sich eigentlich kaum beschreiben. 
Man muss es einfach selbst erleben um das nach empfinden zu können.

Ich erinnere mich super gerne an diesen Tag zurück und bereue es nach wie vor nicht, diesen Schritt gewagt zu haben.
Die Zeit in London und all' die Erfahrungen, die ich gemacht habe, kann mir keiner mehr nehmen.

Leider ist in London nicht alles so gelaufen, wie ich es mir vor einem Jahr erhofft habe (Mehr dazu eventuell demnächst mal in einem anderen Post) und trotzdem hatte ich eine wunderbare Zeit.
Mal ganz abgesehen von den Erfahrungen, die ich gemacht habe, habe ich wunderbare Freunde gefunden, mit denen ich auch jetzt noch in Kontakt stehe.

Vor einem Jahr hatte ich keine Ahnung, was mich erwartet. Natürlich hatte ich Vorstellungen und Wünsche aber g enau so wird es nie und das ist auch nicht immer verkehrt.

Mit diesem Schritt, denn ich heute vor einem Jahr getätigt habe, hat sich einiges geändert und vor allem auch ich mich.
Auch wenn ich dachte, dass ich erst im Juli wieder richtig zurück in Deutschland bin und das auch mein Traum war, bin ich letztendlich auch irgendwie ganz froh, wie mein Jahr verlaufen ist.
Natürlich wären 11 Monate in London mit meinen Freunden auch der Hammer gewesen aber die Erfahrungen, die ich generell in den letzten 12 Monaten gemacht habe, werde ich nie vergessen. :-)

Heute vor genau einem Jahr hat mein Leben sich komplett verändert und darüber bin ich glücklich. 




Die letzten 365 Tage sind nur so an mir vorbeigezogen und ich danke euch, dass ihr mich in dieser Zeit begleitet habt und es hoffentlich auch weiter tut! :-)
Danke an alle, die ich in den letzten 365 Tagen kennen gelernt habe und die ein Teil meines Lebens geworden sind! :-)
















Ich hoffe ihr folgt mir weiterhin auf meinem Weg. Bis dahin:

DANKE 




Mittwoch, 27. Mai 2015

#Communitypreviewtour

Hallo ihr Lieben,

hier war es in letzter Zeit sehr still, was nach wie vor daran liegt, dass es nichts wirklich Spannendes zu berichten gibt. Aber heute ist das anders. Zum Ersten habe ich gute Nachrichten: Ich habe einen Job gefunden! :) Nach dem ich Ewigkeiten auf Antworten auf meine Bewerbungen gewartet habe, kam endlich eine und ich habe den Job auch bekommen. Ich arbeite jetzt also immer so um die 4-5 Tage die Woche. Die ersten vier Tage liegen jetzt auch schon hinter mir und es lief soweit ganz gut.

Aber darum soll es heute nicht gehen, denn ich war gestern (am 26.5) auf der Communitypreview des Films "Spy - Susan Cooper Undercover" in Mannheim. Das Ganze wird von Dominik von dem Kanal Filmlounge organisiert und man kann bei einem Gewinnspiel quasi die Karten dafür gewinnen. Das Ganze ist dann in verschiedenen Städten in Deutschland und man schaut dann eben zusammen den Film vor Kinostart, bekommt Popcorn und ein Getränk umsonst und kann eben die Youtuber, die dabei sind, treffen. :-)
Dieses Mal waren Dominik, Mirella von Mirellativegal und BrokenThumbsTV dabei.

Als ich erfahren habe, dass ich gewonnen habe (insgesamt sind es bestimmt über 200 Gewinner oder so, jeder darf auch noch eine Begleitung mitbringen), habe ich mich mega gefreut! :-)
Helli hat auch gewonnen und daher sind wir dann gestern zusammen hin.

Es war ein wirklich toller Abend! Der Film war super lustig und ich war wirklich positiv überrascht, denn normalerweise hätte ich mir den Film nicht im Kino angeschaut. Wir saßen im Saal auch direkt hinter den Youtubern, was ziemlich witzig war.
Vor und nach dem Film haben wir dann mit Mirella & Dominik geredet, Fotos gemacht und Autogramme bekommen. Sie waren super sympathisch und haben sich wirklich für alle Zeit genommen. Wirklich genau so, wie sie auch in den Videos rüberkommen, was natürlich auch immer schön zu sehen ist. :-)
Im Vorfeld haben Helli & ich uns vor allem auf Mirella gefreut, weil wir beide ihre Videos lieben und sie so super witzig finden! :D (Falls ihr sie nicht kennt, schaut auf jeden Fall mal ihre Videos!)
Sie zu treffen war wirklich cool, wobei es irgendwie total komisch ist, weil Youtuber ja auch nur normale Menschen sind aber naja. Da kommt dann doch das Fangirl in einem durch :D


Zusammenfassend kann ich nur sagen, dass der Abend wirklich spitze war! Danke an alle, die die Communitypreviews möglich machen! :-)
Außerdem war es auch superschön Helli wieder zu sehen, die heute morgen leider schon wieder nach Hause gefahren ist :(

Dieser Post fällt vielleicht etwas aus dem Rahmen aber ich persönlich finde es (Sofern man die Youtuber 'kennt') eigentlich ganz interessant und ihr hört so mal wieder etwas von mir.

Ansonsten lasse ich für heute die Bilder sprechen.


















In der Mitte ist Mirella :-)



Dominik von der Filmlounge



Die Youtuber vor dem Film 

Alles Liebe,
Kathi :)

Montag, 27. April 2015

Friends are like stars...

... you can't always see them, but you know they're always there


Hallo ihr Lieben :-)
Mal wieder gab es ewig nichts von mir hier zu lesen. Das tut mir wirklich leid aber ich habe einfach nichts zu berichten und möchte euch ja auch nicht langweilen. Ich versuche demnächst mal noch ein bisschen Interessantes über die AuPair-Zeit zu bloggen. :-)

In der Woche nach Ostern war ich für 3 Tage bei Helli in Frankfurt. Ich hab sie seit Juni nicht mehr gesehen und hab mich total gefreut.
Wir hatten superviel Spaß, haben das superwarme Wetter genossen und waren in FFM ein bisschen shoppen.
Außerdem waren wir im Kino in "Kingsman - The Secret Service" und der Film war richtig gut. Ich war wirklich positiv überrascht, denn obwohl der Film sehr Actionlastig ist, war er auch super lustig. Also schaut ihn euch an! :-)
Helli ist übrigens ab Sommer AuPair in Amerika.
Es war einfach mal schön sie wieder zu sehen (und hoffentlich sehen wir uns in ein paar Wochen wieder!) und nicht nur über FaceTime, Skype oder WhatsApp zu quatschen.

Ansonsten lasse ich für heute mal die Bilder sprechen.









Alles Liebe,
Kathi :)

Montag, 30. März 2015

Hallo ihr Lieben,
ich habe mich mal wieder ewig nicht gemeldet. Es tut mir wirklich leid aber ich wollte meine letzte Zeit in Rostock genießen.

Seit Freitagabend bin ich, nach einer ewigen Zugfahrt, wieder zu Hause. :-)
Ich bin wirklich traurig, dass mein Praktikum schon vorbei ist. Ich hatte eine wunderbare Zeit, habe so viel gelernt, hatte super viel Spaß und habe tolle Menschen kennengelernt.
Wenn ich könnte, würde ich nach den Osterferien sofort zurückfahren und mein Praktikum fortsetzen! :D

Jetzt werde ich mir erstmal einen Job suchen und noch ein bisschen Geld verdienen, bevor im Herbst das Studium losgeht. :-)
Mal schauen was hier so spannendes passiert, worüber ich euch berichten kann.
Ich habe allerdings noch ein paar Bilder vom Zoo und Stadthafen, die ich demnächst mal posten werde.

Ich wünsche euch allen auf jeden Fall schonmal schöne Ostern, genießt die Feiertage mit euren Liebsten. :-)

Alles Liebe,
Kathi :)